Schritt 1: Einleitung und Vorbereitung

Mailverschlüsselung funktioniert ausschließlich mithilfe von E-Mail-Programmen, eine Verschlüsselung über den Browserzugriff ist nicht möglich. Besonders geeignet dafür ist der kostenlose E-Mail-Client Thunderbird von Mozilla, den Sie hier kostenlos downloaden können. Thunderbird ist selbst kein "E-Mail-Anbieter" (wie Sie es etwa bei einem Provider wie GMX, AOL, WEB o.ä. erhalten können), sondern nur ein Programm, das Ihre Nachrichtenkonten entweder lokal oder auf dem Server Ihres E-Mail-Providers verwaltet.

Wir zeigen Ihnen zunächst kurz (ausführliche Informationen finden Sie im Thunderbird-Wiki; ein Kurzvideo finden Sie auch bei Heise security), wie man in Thunderbird ein eigenes (existierendes) Mail-Konto einrichten kann. Wenn Sie Thunderbird bereits erfolgreich nutzen und lediglich Hilfestellung bei Installation und Gebrauch der Verschlüsselung suchen, können Sie direkt bei Schritt 3 einsteigen.