Schritt 1: Einleitung und Vorbereitung

Mailverschlüsselung funktioniert ausschließlich mithilfe von E-Mail-Programmen, eine Verschlüsselung über den Browserzugriff ist nicht möglich. Wenn Sie noch keinen Mail-Client auf Ihrem Rechner installiert haben, empfehlen wir Ihnen den Einsatz von Thunderbird: Thunderbird ist erstens im Gegensatz zu Outlook kostenlos erhältlich und zweitens lassen sich in Thunderbird Verschlüsselungstechniken besser einbetten und in Folge leichter bedienen.

Wenn Sie die Arbeit mit dem kostenpflichtigen Office-Programm Microsoft Outlook bevorzugen, müssen Sie - wenn noch nicht vorhanden - zunächst eine geeignete Nutzerlizenz erwerben und das Programm gegebenenfalls (neu) installieren.

Tip: Wenn Sie an der Universität Freiburg studieren, können Sie die neuste Version des gesamten Office-Pakets mithilfe Ihres studentischen Mailaccounts kostengünstig kaufen und damit arbeiten, solange Sie in Freiburg eingeschrieben sind. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Rechenzentrums der Universität Freiburg.